Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Professionelle Ausbildung zur Prüfung für das UKW-Sprechfunkzeugnis SRC und UBI.

Handy und Tablet beherrschen längst den Kommunikationsalltag an Land. Trotz 5G-Standard wird diese Technik einem besonnenen Skipper an Bord auch zur Navigation nicht genügen. Mit Funklöchern im GSM-Netz muss gerechnet werden und das kann sich auf dem Wasser fatal auswirken, zumal die Reichweite auf dem Meer nur in Küstennähe funktioniert. Ein wichtiger Aspekt ist auch die Möglichkeit für Seenotretter, betätigte UKW-Anlagen auf hoher See zu orten. Ergänzend zu erwähnen ist die Kommunikation mit Schleusenwärtern, Hafenmeistern sowie mit der Wasserschutzpolizei, die üblicherweise per UKW zu erreichen sind. Dazu gehören auch die Seenotretter. UKW-Funk in küstennahen Revieren ist allein aus Sicherheitsgründen unersetzlich.

Allerdings ist für die Bedienung ein amtliches Sprechfunkzeugnis erforderlich, für das die Sportbootschule Exner seit Jahrzehnten erfolgreich einen Kurs mit anschließender Prüfung anbietet.

noch 4 freie Plätzenoch 4 freie Plätze

4 von 8 Plätzen verfügbar4 von 8 Plätzen verfügbar

4 von 8 Plätze verfügbar4 von 8 Plätze verfügbar

Noch 6 Plätze frei – Zeit für's onboardingNoch 6 Plätze frei – Zeit für's onboarding